Theater Maxim Gorki: Sommergäste

Meine erste Fotodoku eines Theaterstücks reicht zurück ins 2012. Ein Freund von mir hat mich gefragt, ob ich für sie das Semesterstück in Theater LAB fotografieren will (http://vsmu.sk/). Es war großartig.

Maxim Gorki schrieb Sommergäste am Vorabend der ersten russischen Revolution im Jahre 1905. Das Spiel wurde stark von der Atmosphäre des damaligen Russlands beeinflusst. Es zeigt nicht nur die Realien die in Russland damals herrschten, sondern enthält auch starke Kritik an der Niedergang der Bourgeoisie und Intelligenz. Fast alle Charaktere sind unzufrieden mit ihrer aktuellen Lebenslage. Sie wollen etwas mehr, sind aber nicht in der Lage, etwas da mit zu tun. Sommergäste sind ein melodramatisches Stück über die Krise des damaligen russischen Mann, der in seinem Leben wie ein Sommergast lebt.

Und jetzt die Fotos.

 

Share on FacebookEmail this to someonePin on PinterestShare on VKShare on StumbleUponShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page